Totalschaden!

Ich könnte in den Tisch beissen. Meine gute Nikon D200 startet einfach nicht mehr. Ich habe das gute Teil zur Reparatur gegeben und heute bekam ich die Antwort. Die Reparatur wird so teuer, dass es sich schon lohnt, eine neue Kamera zu kaufen. Was mach ich nun?

Ich glaube, ich werde erst mal Trauer tragen. Die D200 war echt eine tolle Kamera. Zumindest für mich. Sie war schnell, hatte genügend Auflösung, ich kannte ihre Macken und Vorzüge. Kurz ich liebe die Kamera. Aber allzu lange möchte ich nicht warten. Denn irgendwann – und das möglichst bald – möchte ich wieder fotografieren!

Mir gehen mehrere Gedanken durch den Kopf: Soll ich beim APS-C Sensor bleiben oder auf Vollformat wechseln? Bleibe ich bei Nikon oder wechsle ich die Marke? Ich glaube, das wird nicht einfach! Denn schlussendlich muss ich zwei grundsätzliche Entscheidungen treffen.

Erstens der Wechsel zu Vollformat bedeutet, dass neue Objektive brauche. Das kostet viel Geld. Aber: Vollformat bedeutet auch, mehr selektive Tiefenschärfe. Und empfindlichere Sensoren – also höheres Potential bei schlechtem Licht zu fotografieren.

Zweitens Markenwechsel: Neben der Tatsache, dass auch hier höhere Investionskonsten anstehen wechsel ich auch eine Philosophie. Canon, Sony, Pentax usw. verfolgen andere Bedienungsphilosophien als Nikon.

Mal sehen. Zuerst beerdige ich meine alte D200…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Totalschaden!

  1. magdalena36 says:

    Ich bin ebenfalls ein wenig frustriert. Habe das gleiche Problem mit der Entscheidung für eine Spiegelreflexkamera. In meinem Blog bekam ich viele Anregungen. Wann entscheidest du dich denn? Mein Ziel sind Makro und Wasser. lg magdalena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s