Sportaufnahmen mit einem Pixelmonster

Nikon D810 – ein Pixelmonster für Sportfotografie? Warum nicht? Zugegeben, es gibt schnellere Kameras. In Bezug auf dem Autofokus gibt es keine Beschwerde meinerseits. Wenn ich also „schnellere Kameras“ sage, so meine ich in Bezug auf die Nikon D810 die Tatsache, dass ich es nicht hinbekommen habe, die versprochenen 5 Bilder pro Sekunde hinzubekommen. Aber vermutlich liegt der Fehler hinter der Kamera. 🙂

Überrascht hat mich die Zuverlässigkeit des Autofokus. Selbst in schwierigen Situationen fand er zuverlässig und schnell die richtige Einstellung. Ich hatte kaum Ausschuss! Verglichen mit der D800 doch meiner Meinung nach deutlich erkennbar. Trotzdem: Allein dies rechtfertigt noch lange keinen Neukauf. Die „alte“ D800 ist und war bezüglich des Autofokus nach wie vor eine sehr gute Kamera – auch in „Sport“-Einsatz.

Mal sehen, vielleicht schreibe ich mal einen kleinen Testbericht über die D810? Wer weiss…


_N810038

_N810083

_N810137

_N810153

_N810180

_N810186

_N810219

_N810235

_N810252

_N810269

_N810314

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s